Philipp Kraft in Kempen – Persönliches

Mein Name ist Philipp Kraft, 1974 geboren wuchs ich zusammen mit meinen vier Geschwistern in Kempen auf. Hier liegen meine Wurzeln, das ist meine Heimat, hier habe ich die prägenden Kinder- und Jugendjahre verbringen dürfen.

Gemeinschaft und Engagement waren mir schon damals sehr wichtig. In der Vereinigten Turnerschaft Kempen entwickelte ich in der Leichtathletik den Spaß am Wettkampfsport, brachte mich dort ehrenamtlich als Jugendwart, in der Gemeinde St. Marien als Jugendleiter bei den Messdienern ein und unterstütze über viele Jahre aktiv die Sternsingeraktionen.

Philipp Kraft, Kempen - PersönlichesVon 1994 – 2010 habe ich vor allem berufsbedingt in verschiedenen Städten in Deutschland gelebt. Das hat den Blick auf Kempen nochmals positiv verstärkt – vieles hatte ich zuvor als selbstverständlich betrachtet. Es ist daher alles andere als Zufall, dass ich zusammen mit meiner Frau und unseren beiden Kindern 2010 wieder in meine schöne Heimatstadt gezogen bin.

Das ehrenamtliche Engagement ist mir immer wichtig geblieben – in der Kommunalpolitik habe ich mich bis heute gerne und intensiv eingebracht und Verantwortung für die Gemeinschaft übernommen.

Im regelmäßigen Sport finde ich einen wichtigen Ausgleich; abschalten kann ich am besten zusammen mit meiner Familie und in der Natur. Der Wald, die Bergwelt im Sommer und die raue See im Winter – das erdet mich und gibt mir neue Kraft.